Wie erkenne ich eine Schwerhörigkeit?


Eine Schwerhörigkeit tritt meist schleichend auf. Betroffene müssen häufiger nachfragen, reagieren teilweise unerwartet und sind nach Gesprächsruden teils schneller "erschöft", weil sie um zu verstehen mehr Konzentrationsaufwand betreiben müssen, als normalhörende. Erste Anzeichen können auch ein lauter gestellter Fernseher, Radio, oder schlechtes Sprachverstehen bei Nebengeräuschen sein.




Welche Arten von Hörminderungen gibt es?


Innenohrschwerhörigkeit: Das Innenohr ist der Bereich des Hörorgans, in dem der Schall in einen Nervenimpuls umgewandelt wird. Die Sinneszellen des Innenohres (die Haarsinneszellen) werden im Lauf des Lebens durch äußere Einflüsse wie Lärm, Strahlung, chemische Verbindungen oder auch mangelnde Versorgung mit Nährstoffen geschädigt. Die Innenohrschwerhörigkeit tritt meist schleichend auf und betrifft zu Beginn insbesondere den Bereich der hohen Töne. Das Sprachverstehen verschlechtert sich schleichend, wobei die Hörminderung häufig nicht vom Betroffenen selbst festgfestellt wird. Schalleitungsschwerhörigkeit: Bei der Schallleitungsschwerhörigkeit wird der Schall meist im Bereich des Mittelohres nicht mehr korrekt weitergeleitet. Eine Schallleitungsschwerhörigkeit wird zum Beispiel auch durch einen von Ohrenwachs verstopften Gehörgang ausgelöst. Weitere mögliche Ursachen für eine Schallleitungsschwerhörigkeit sind Defekte am Trommelfell, den Gehörgangsknöchelchen, oder entzündliche Vorgänge im Mittelohr. Kombinierte Schwerhörigkeit: Bei der kombinierten Schwerhörigkeit treten die Effekte der Innenohr- und der Schalleitungssschwerhörigkeit in Kombination auf. Zum Beispiel: Ein Mensch mit Altersschwerhörigkeit (Präsbyakusis) erleidet zusätzlich eine Mittelohrentzündung.




Wie kann ich mich gegen Lärm schützen?


Genauso, wie wir uns daran gewöhnt haben vor dem Sonnenbad Sonnemilch aufzutragen, sollten wir unsere Ohren vor dauerhaftem Lärm schützen. Beim Konzert, oder der Arbeit in lautstarker Hörumgebung reicht das zusammengeknüllte Tempotaschentuch im Gehörgang natürlich nicht aus, um das Innenohr effektiv zu schützen. Wir bieten Ihnen eine breite Pallette an individuellem Gehörschutz. Für Konzertbesucher, Handwerker, Erzieher und lärmempfindliche Menschen. Lassen Sie sich beraten!




Soll ich mit einem Hörgerät noch warten?


Nein! Liegt Ihr Hörverlust innerhalb der ärztlichen indikation für eine Hörhilfe, sollten Sie den Besuch bei Lehmann Hörakustik nicht auf die lange Bank schieben. Je länger Sie sich an Ihre gegebene Hörminderung gewöhnen, desto schwieriger wird für Ihr Gehirn die Wieder-Gewöhnung an das normale Hören mitsamt Hörgerätes. Zitat "Mein Hörgerät ist viel zu laut und scheppernd!" Das liegt meist nicht an einem schlechten, oder mangelhaft justierten System, sondern recht wahrscheinlich an der noch stattfindenden Gewhöhnungsphase an das wieder normale Wahrnehmen aller Geräusche.




Was kostet ein Hörgerät?


Im Hörgerätepreis sind alle grundlegenden Kosten inbegriffen. Bedenken Sie: Der Preis der Hörgeräte beinhaltet sowohl den Gerätepreis, als auch die Anpassleistung, sowie die regelmäßige Nachbetreuung durch Ihren Hörakustiker vor Ort. Onlineanbieter locken vermehrt mit günstigen Preisangeboten. Wichtig: In diesem Preis ist in der Regel keine weitere Dienst- und Betreuungsleistung eingepreist, sodass die Kosten im Nachhinein deutlich höher sein können, als vor Ort.




Darf ich mir Hörgeräte auch privat kaufen?


Selbstverständlich dürfen Sie Hörgeräte bei Lehmann Hörakustik auch privat erwerben. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen in der Regel lediglich alle sechs Jahre den Zuschuss für eine neue Hörgeräteversorgung. Da der Innovationszyklus der Hörgerätetechnologie aber sehr kurz ist und Weiterentwicklungen Ihren Hörkomfort deutlich steigern können ist es Ihnen freigestellt, bereits vorzeitig eine private Wiederversorgung anzustreben.




Welche Hörgerätehersteller gibt es?


In Hörgeräte sind Medizinprodukte, die unter strengen Richtlininien produziert und angepasst werden, um das Wohl des Trägers sicherzustellen. Anbei finden Sie eine link-Liste zu den führenden Hörgeräteherstellern.




Wie kann ich Hörgeräte testen?


Vereinbaren Sie bitte einen Termin bei Lehmann Hörakustik um Hörgeräte zu testen. Wenn Sie möchten, werden wir Ihnen gerne spezielle Test-Hörsysteme anpassen und zur unverbindlichen Ausprobe in Ihrem Höralltag mitgeben. Diese Systeme können, auf Wunsch, Ihren Langzeit-Hörbedarf ermitteln, wodurch die optimale Hörgerätetechnologie für Sie persönlich ermittelt wird. Die Ausprobe von Hörgeräten ist für Sie bei Lehmann Hörakustik kostenfrei und unverbindlich.




Gibt es die Möglichkeit von Hausbesuchen?


Nicht jeder Mensch besitzt die Mobilität, die es für einen Besuch in unserem Fachgeschäft benötigt, oder muss von arbeitstätigen Familienangehörigen aufwändig transportiert werden. Lehmann Hörakustik bietet Ihnen sehr gerne an, Ihre Hörversorgung in Ihren eigenen vier Wänden zu realisieren. Um auch hier eine perfekte Hörversorgung zu garantieren, bringt Lehmann Hörakustik alle erforderlichen Messeinrichtung zu Ihnen mit. Wir bieten diesen Service Montag- und Freitagnachmittag exklusiv für unsere Kunden an. Dabei spielt die Distanz zum Fachgeschäft keine Rolle (Auch St. Märgen, Todtnau, Neustadt, Kappel, Littenweiler, Wiehre etc...). Gemeinsam finden wir Ihre Lösung.




Kann ich zu Lehmann Hörakustik wechseln?


Herzlich willkommen- dem steht absolut nichts im Wege. Wenn Sie bereits mit Hörgeräten aus einem anderen Haus versorgt wurden, kümmere ich mich selbstverständlich gerne auch um Sie. Um Ihre Kosten so gering wie nur möglich zu halten, werde ich mit Ihrem Einverständnis die sogenannte "Servicepauschale" von Ihrem vorherigen Hörakustiker anfordern. Alles was es hierfür braucht ist die Rechnung zu Ihrer Högeräteversorgung, Ihr Versichertenkärtchen und eine Unterschrift. Den Rest erledegen wir für Sie.




Gibt es Hörgeräte mit Akku-Technik?


Aktuelle Hörgeräteneuheiten bieten die Möglichkeit komplett auf den Batteriewechsel zu verzichten. Das erleichtert die Handhabung und schont die Umwelt. Der eingebaute Litium-Polymer-Akku ist durch eine Ladestation wiederaufladbar und hält mindestens einen ganzen Hörtag am Stück durch. Wahlweise können Akku-Hörsysteme mit einer handlichen Ladestation (hier "Powerbank") auch mobil mit Leistung versorgt werden. Als Nebeneffekt erhöht der Wegfall des Batteriefaches die Feuchtigkeitsresistenz der Hörgeräte.




Wie kann ich mit meinen Hörgeräten telefonieren?


Hörgeräte verbessern Ihre Sprachverständlichkeit im Allgemeinen deutlich- auch beim Telefonieren. Um das Gespräch direkt in beide Hörgeräte zu übetragen können Sie bei Lehmann Hörakustik spezielle Telefone erwerben. Diese Systeme arbeiten mit einer speziellen Funktechnologie. Der Anschluss dieser Telefonlösungen ist nicht immer einfach. Gerne schließen wir Ihr Zubehör bei einem Hausbesuch an und stellen dadurch die reibungsfreie Funktion sicher. Neuste Hörgeräte übertragen das Telefonat von Ihrem Mobiltelefon automatisch mittels bluetooth an Ihr Ohr. Das ist Hörqualität. Auch beim Telefonieren.




Wie kann ich mit meinen Hörgeräten fernsehen?


Hörgeräte verbessern Ihre allgemeine Hörfähigkeit deutlich, auch beim Fernsehen. Beim Fernsehen gilt es ein paar physikalische Grundlagen zu berücksichtigen: Die Lautsprecher der heutigen Flachfernseher sind meist auf der Rückseite der Fernsehgeräte eingebaut. Das bedeutet, dass der TV-Klang erst gegen die Rückwand und dann durch Umwege an Ihr Ohr gelang. Das ist schlecht! Lehmann Hörakustik bietet Ihnen eine breite Palette an Zubehörlösungen, die den TV-Ton per Funk direkt in Ihre Hörgeräte übertragen. Dabei können Sie sich die Lautstärke getrennt von Ihren Mitschauenden so anpassen, wie Sie es bevorzugen. Grne schließen wir das Zubehör bei einem Hausbesuch an Ihren TV an, damit alles reibungslos funktioniert. Das ist perfekter TV-Genuss!




Hörgeräte und Feuchtigkeit/Schweiß?


Der größte Feind der smarten Hörgeräte ist wahrscheinlich Feuchtigkeit. Besonder Schweiß, der aufgrund seiner geringen Oberflächenspannungin die Öffnungen des Hörsystems eindringen kann. Insbesondere bei den Mikrofoneingängen, den Lautsprechern und dem Batteriefach kann Feuchtigkeit zum Problem werden. Sie können Hörgeräte in speziellen Trockensystemen über Nacht von Feuchtigkeit befreien. Immer mehr Hörgeräte sind IP-zertifiziert. Je nach IP-Grad (z.B "67"), sind diese Hörsysteme feuchtigkeits- und staubresistent. Trockengeräte können Sie bei Lehmann Hörakustik günstig erwerben.




Kann ich meine Hörgeräte selbst reinigen und pflegen?


Nutzen Sie regelmäßig spezielles Reinigungs- und Trockenzubehör, um die reibungslose Funktion Ihrer Hörsysteme sicherzustellen. Je nach Schweiß- und Cerumenproduktion ist es durchaus notwendig, die kleinen Hörhelfer täglich zu pflegen. Lehmann Hörakustik wird Sie sehr gerne über Pflegeprodukte informieren,




Telecare? Was ist das?


Nach der ersten Hörgeräteanpassung bei Lehmann Hörakustik können Sie Folgetermine ganz einfach online via Videochat durchführen. Sie profitieren von einer sofortigen Rückmeldung um die Klangeinstellung Ihrer Hörsysteme direkt an Ort und Stelle zu verbessern. Telecare, der virtuelle Hausbesuch ist für alle Hörsystemträger miteinem IOS, oder Android-Smartphone per MyHearing-APP möglich. Telecare spart Ihre kostbare Zeit ein und steigert die Qualität Ihrer Betreuung.




Was sind die Folgen einer unbehandelten Schwerhörigkeit?


Eine unbehandelte Schwerhörigkeit kann zu Isolation, Rückzug, Depression und fortschreitende Hörentwöhnung führen. Eine Studie der John-Hopkins Universität in Baltimore (USA) verdeutlicht, dass ältere Menschen mit höherer Wahrscheinlichkeit an Demenz erkranken, als Menschen ohne Hörminderung.




Was sind Ohrpassstücke, bzw. Otoplastiken?


Ohrpassstücke, oder auch "Otoplastiken" sind nach Maß gefertigte Einzelstücke. Sie bilden die Verbindung zwischen Ihrem Ohr und der Hörgerätetechnik. Der optimale Sitz der Otoplastik ist Grundlage für einen angenehmen, sicheren Sitz, sowie eine optmale Schallzuführung des Hörsystems. Von Ausfertigungen mit höchstem kosmetischem Anspruch bis hin zu leicht handzuhabenden Einzelstücken- Lehmann Hörakustik berät Sie gerne.





FAQ- häufige Fragen

© 2019 Lehmann Hörakustik

  • Grau Icon Instagram
  • Facebook
echt-KIRCHZARTEN_Logo_3c_farbig_invers.p